• Anja

Unser Familien Wochenplan

Familie = Organisationschaos, zumindest in den meisten Fällen. Das sorgt bei uns hin und wieder zu mehr oder weniger (un-)angenehmen Überraschungen.



In unserem Kühlschrank herrscht oft ein wirres Lebensmitteldurcheinander. Auch wenn wir sehr darauf achten keine Lebensmittel wegzuwerfen, kommt es ab und zu vor. Das liegt unter anderem daran, dass wir wöchentlich eine saisonale Lieferung Gemüse erhalten und an den Tagen zuvor sehr unkoordiniert einkaufen. Das Leben in der Stadt hat leider auch den Nachteil, dass man an unzähligen Läden und Verführungen vorbei geht.


Damit mich der Lebensmittelvorrat ab sofort nicht mehr im Griff hat - sondern ich ihn, plane ich nun wöchentlich unsere Mittags- und Abendessen im Voraus. Unser Familien Wochenplan hängt nun laminiert in zweifacher Ausführung bei uns in der Küche. Mit Folienstift beschrieben, kann alles unkompliziert mit Wasser wieder abgewischt werden.


Ab sofort gehen wir also zwei Mal wöchentlich einkaufen, nicht 239x pro Woche wie zuvor und im Idealfall wird nur das eingekauft, was auf der Liste steht.


Als Töpfchen auf dem i kannst Du deine Haushalts To-Do's und Stichworte zum Tagesprogramm eintragen. Ist es nicht toll, dieses wunderbare Blatt Papier?!


Hier kommst du zu Deinem Familien Wochenplan.


4 gute Gründe den Plan in Deiner Küche aufzuhängen:


  1. kein Food Waste

  2. mehr Ordnung

  3. mehr Haushaltsstruktur

  4. weniger Einkäufe









14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Perfekte unperfekte Mutter

Eine kurze Beobachtung in der Garderobe unserer KiTa, liess mich noch lange nachdenken. Nachdem ich unseren Bub auf seine Gruppe brachte, holte ich in der Kindergarderobe meine Jacke. Eine andere Mutt